Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Karin Stäblein, Pfingstgraben1, 97647 Nordheim St.Nr.206/276/40561 Finanzamt Bad Neustadt
und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, der Verkäufer hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

§ 2 Preise und Zahlungsbedingungen
Die Angebote gelten solange Vorrat reicht, alle Bausätze werden erst ab Bestelleingang zusammengestellt.  Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Ein Vertrag kommt erst mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung oder Rechnung, spätestens jedoch durch Annahme der Lieferung durch den Kunden zustande. Wir sind berechtigt, von Verträgen zurückzutreten, sofern es Hinweise gibt, die darauf schließen lassen, daß der Kunde nicht kreditwürdig ist. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt.

 

§ 3 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb des Verkäufers verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Bausätze werden erst nach der Bestellung zusammengestellt.Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

 

§ 4 Fälligkeit und Zahlung
Der Kaufpreis wird nach der Benachrichtigung des Verkäufers an den Besteller über die Versand-/Abholbereitschaft der Ware sofort fällig. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse durch Überweisung, sofern nichts anderes vereinbart wird.

 

§ 5 Versandkosten
Der Versand innerhalb Deutschlands wie unten beschrieben. Bei Versand ins Ausland bitte Versandpreise erfragen. Die Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt.

 

Versandkosten im Überblick

 

  • Versichtertes Paket per DHL: 22,49 € für die Bausätze Cmelak und Rhönbussard

  • Versichertes Paket per DHL: 7,50 € für die Bausätze Puma und Blue Angel
  • Barzahlung bei Abholung ohne Mehrkosten

 

§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Der Besteller hat kein Recht zur Aufrechnung, es sei denn, seine Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt. Der Besteller ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum vom Verkäufer.

 

§ 8 Gewährleistung
1. Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Bestimmungen mit Maßgabe der nachfolgenden Regelungen.
2. Der Nutzer ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort auf offensichtliche Fehler zu überprüfen. Stellt er offensichtliche Fehler fest, so hat er das unverzüglich gegenüber dem Anbieter mitzuteilen. Unterläßt er das, so kann er gegenüber dem Anbieter keine Gewährleistungsansprüche wegen dieser Fehler mehr geltend machen.
3. Der Anbieter haftet nicht für Fehler, deren Auftreten durch den Nutzer verursacht wurden. Das gilt auch für gewöhnliche Abnutzungserscheinungen. Die Ausübung des Widerrufsrechtes durch den Nutzer bleibt davon unberührt.
4. Im Falle eines Mangels der Ware ist der Anbieter nach seiner Wahl zur Nachlieferung oder Nachbesserung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Nutzer Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

 

5. Preisänderungen sowie Änderungen im Design, Konstruktion oder Verpackung der Ware bleiben vorbehalten.
Für offensichtliche Mängel und Abweichungen in Art oder Menge haften wir nur, wenn sie innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Sendung schriftlich beanstandet werden. Ausgeschlossen sind alle Schadenersatzansprüche, die über den unmittelbaren Warenersatz hinausgehen, insbesondere jede Haftung für durch die Ware hervorgerufene Unfälle. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verkäufer nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Sie erreichen uns Werktags unter Telefon: 09779/1594 sowie per Email unter astaeblein@freenet.de

 

 

 


§ 9 Widerrufsrecht und Rückgaberecht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 Bei im Internet bestellten Leistungen besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Widerrufsrecht

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wieder-kehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Die Rücknahme von angefangenen (vom Besteller mit dem Zusammenbau begonnene), beschädigten und unvollständige Bausätze lehnt der Verkäufer ab. Speziell für den Kunden zusammengestellte Produkte (unsere Bausätze) sind von Rückgabe oder Umtausch ausgeschlossen.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

 

 


Der Widerruf ist zu richten an: Karin Stäblein, Pfingstgraben 1, 97647 Nordheim, Germany oder per E-Mail: astaeblein(at )freenet.de

 

 

 

Widerrufsfolgen
 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Nicht widerrufen werden können Gegenstände, die auf Wunsch speziell gefertigt oder bearbeitet wurden. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist bei einer von uns zu veranlassenden Rückholung die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Als "unfrei" zurückgeschickte Waren werden ohne Absprache nicht angenommen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 


§ 10 Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist der Firmensitz des Verkäufers.

 

§ 12 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sein bzw. nicht durchgeführt werden, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. Soweit Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§13 Die europäische Kommission stellt für die außergerichtliche Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten eine Online-Plattform zur Verfügung. Sie erreichen diese unter der folgenden Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

§ 14 Haftungsauschluss

 

Für Schäden die durch unsachgemäße Veränderungen sowie Betrieb der Modelle entstehen, ist der Verkäufer nicht haftbar zu machen, da dieser auf den entsprechend sachgemäßen Umgang keinen Einfluss hat.

 

§15 Urheberrechte

 

Alle Modelle sind Eigenentwicklungen des Verkäufers.

 

Der Verkäufer macht an den Modellen und Zubehör Urheberrechte geltend. Ein Nachbau zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet. Das Kopieren von Bausätzen und Teilen daraus ist nicht erlaubt.

 

 

 

Muster-Widerrufsformular

 

 

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

 

 

 

 

 

 

An

 

Karin Stäblein

 

Pfingstgraben1

 

97647 Nordheim

 

oder

 

astaeblein@freenet.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

_______________________________________________

 

_______________________________________________

 

 

 

Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*)

 

 

 

Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

_________________________________

 

_________________________________

 

_________________________________

 

 

 

_________                    _____________________________________________________

 

Datum                          Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

 

­­­­­­­­(*) Unzutreffendes streichen